Systemische Paar- /Familientherapie

Die systemische Therapie setzt bei der Grundidee an, dass jeder in einem oder mehreren Systemen lebt (z.B. Paar, Familie, Beruf, Schule, Nachbarschaft ...) und dass Veränderungen im System Entwicklungen möglich machen können.

Treten problematische Verhaltensweisen bei einer oder mehreren Personen auf, ist es die Strategie bei allen Teilen des Systems nach Möglichkeiten und Ressourcen zu suchen, die Lösungen des Problems und Entfaltung der Persönlichkeit möglich machen. Damit das System und seine Teile, die einzelnen Personen, zu einer stabileren, gesünderen, zufriedeneren Form finden können.

Systemische Beratungsangebote können interessant sein z.B.:
für Eltern
für Familien
für Paare
und für Einzelpersonen (Jugendliche, Erwachsene)

Bei Problemen z.B.:
innerhalb der Familie (Paarkonflikte, Eltern-Kind-Konflikte, Erziehungsprobleme, Generationenkonflikte, pflegende Angehörige, etc.)
in der Schule, Klasse
im Beruf, Job, Team (Mobbing, Burnout / Boreout, etc.)
in der Nachbarschaft, Hausgemeinschaft

In einer ersten Sitzung könnte es möglich sein, sich solche Systeme anzuschauen und Veränderungsmöglichkeiten zu analysieren.